Frühinvests und Seed Fundings

Neben der Vermarktung unserer Lucky Listings bieten die Lucky Flippers nun auch die Vermittlung von Seed Funding und Frühinvestments an für Inhaber von E-Commerce-nahen Unternehmen.

Viele Gespräche mit Gründern und Investoren haben gezeigt, dass nicht nur bestehende und bereits profitable Private Labels und Unternehmen nachgefragt werden. Es gibt zudem eine Nachfrage von Investoren und Gründern für Seed-Funding sowie Früh-Investments. Fokus vieler Gründer für die Aufnahmen von Seed-Fundings oder Frühinvestments sind dabei entweder der Aufbau neuer E-Commerce-Marken oder der Aufbau von Dienstleistungsunternehmen rund um die Markenentwicklung und Markenführung. Für Investoren sind diese Investment potentielle Growth Cases. Derzeit führen wir folgende potentielle Seed Fundings.

Bei Interesse an einem der folgenden Opportunitäten sende eine Anfrage an: jan@luckyflippers.com

Seed-Funding über 200k | Agentur im Bereich Creator Economy: 

Influencer möchten zunehmend unabhängig von Werbedeals werden und Ihre Reichweite direkter und nachhaltiger nutzen, indem sie eigene Brands gründen. Diese Agentur unterstützt Influencer mit ihrem Service: Produktion, Lagerung und Vertrieb der Produkte sowie Marketing und Kundenservice übernimmt diese Credo Agentur. Die Influencer bringen im Gegenzug Ihre Reichweite und das Vertrauen Ihrer Zielgruppe ein, um zu einem schnellen Aufbau der Marke beizutragen. Auf diese Weise planen die Gründer in den kommenden Jahren 66 Creator Brands in 15 Ländern aufzubauen und einen Umsatz von 110 Mio. Euro im Jahr 2029 zu erreichen. Für den Proof of Concept mit Aufbau der ersten Marke im ersten Halbjahr 2022 benötigt diese Agentur 200k Euro Seed-Funding von einem strategischen Investor. Die Gründer diese Agentur haben bereits erfolgreich Private Labels im e-Commerce aufgebaut. Dabei haben die Inhaber mehrfach die Erstellung der Marken, Produktentwicklung, die Markenführung sowie die kaufmännischen Abläufe erfolgreich gestaltet. Nun möchten die Entrepreneure diesen Weg fortsetzen und sich weiter als Serien-Gründer in der Creator Economy mit ihrer GmbH etablieren. Für dieses Vorhaben planen die Unternehmer als Seed-Funding die Aufnahme von 200.000€ 

———

Invest <10k€ | Supplements-Label:

Der Inhaber vertreibt über eine österreichische GmbH ein All-In-Nahrungsergänzungsmittel. Es handelt sich um ein Single-Product-D2C Konzept – das Label stellt die Kapseln selbst in einer kleinen Manufaktur in Österreich her. Bisherige Umsätze sind bisher nur im vierstelligen Bereich erzielt worden. Der Inhaber sucht einen strategischen Investor oder einen Käufer. Die Übernahme kann für einen geringen Kaufpreis erfolgen in Höhe von weniger als 10k€ erfolgen. Ein Investor kann alternativ als strategischer Investor einsteigen.

———

Nachhaltiges Taschenlabel | Circular Economy:

Dieses Taschenlabel ist mit einer registrierten DPMA-Eigenmarke bereits 2014 gestartet. Die Marke hat einen ausgesprochen hohen Wiedererkennungswert. Die Entwicklung des Geschäftsmodell ist bisher nebenberuflich von den Gründern betrieben worden und hat im umsatzstärksten Jahr ca 26k€ Umsatz erreicht. Die Taschen werden nach dem Prinzip der Circular-Economy aus Zementsäcken hergestellt. Der Jahresumsatz 2020 lag zuletzt bei ca. 11k€. Für dieses Label suchen wir einen Käufer und keinen strategischen Investor. 

Bei Interesse an einem der folgenden Opportunitäten sende eine Anfrage an: jan@luckyflippers.com


Erhalte stets unsere neuesten Listings über unseren Newsletter!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

__________________________

Impressum | Datenschutz