Referenzen

Finde hier eine Auswahl verschiedener Verkaufsprojekte, die Lucky Flippers erfolgreich abgeschlossen hat.

Du möchtest auch deine Marke mit Lucky Flippers verkaufen? Dann buche jetzt deinen Call mit uns:

Frage hier deinen Call an!

PROJEKT GOLD


Der Inhaber mehrerer eCommerce-Marken hat eine seiner Marken veräußern wollen, um sich auf seine neue Strategie jenseits des eCommerce zu konzentrieren.
Die Marke ist seit 2017 auf diversen Marktplätzen mit mehreren Top-Listings erfolgreich und vertreibt seine Ware über einen Shop. 

Dem Verkäufer waren neben einem angemessenen Kaufpreis vor allem eine professionelle Fortführung der Marke durch einen neuen Inhaber wichtig.

Nach gemeinsamer Bewertung der Marke sowie Erstellung wesentlicher Indizes, haben wir das anonymisierte Memorandum erstellt. Durch gezielte Ansprache von möglichen Käufern und erster Interviews zwischen Verkäufer und Kaufinteressenten, hat der Inhaber drei indikative Angebote erhalten.

Nach Abstimmung mit dem Markeninhaber haben wir gemeinsam die Due Diligence gestartet und durchgeführt. Nach Abschluss der Untersuchung hat der Interessent sein Angebot bestätigt und die Marke hat nach knapp vier Monaten den Besitzer gewechselt.

Projekt Infants

Ein Single-Product-Label für Kinderbedarf hat kurzfristig einen neuen Brand Owner gesucht. Mit einem starken Fokus auf die Erstellung der Marketingmaterialien für den Markenverkauf sowie gezielter Ansprache geeigneter Kaufinteressenten konnte noch am selben Tag der Ansprache der tatsächliche Käufer für die Marke gefunden werden.

Der Investor konnte zügig für die Marke begeistert werden. Auch das Potential für eine erweiterte Produktfamilie konnte in Gesprächen identifiziert werden. Nach zwei Gesprächen zwischen Verkäufer und Investor konnte bereits eine Woche nach der Erstansprache der Verkauf zum Wunschpreis des Verkäufers beschlossen werden, so dass das ursprünglich avisierte Zieldatum des Verkaufs unterschritten wurde.

Projekt RED

Der Besitzer einer FBA-Marke hatte bereits seit einem halben Jahr versucht, seine Marke eigenständig bei möglichen Käufern zu pitchen. Der Inhaber hat sein Label verkaufen wollen, weil er aufgrund limitierter Finanzierungsmöglichkeiten an Wachstumsgrenzen gestoßen ist. 
Nach mehreren ergebnislosen Gesprächen mit potentiellen Investoren hat der Inhaber die Zusammenarbeit mit Lucky Flippers begonnen.

Gemeinsam ist das Marketingmaterial überarbeitet worden und anschließend dem Investoren-Netzwerk von Lucky Flippers vorgestellt worden.
Bereits in der ersten Vorstellungsrunde haben mehrere Parteien ihr Kaufinteresse bekräftigt, wobei ein Investor aus dem europäischen Ausland sich besonders interessiert zeigte für eine Übernahme. Dieser Käufer hat letztendlich auch den Zuschlag für die Übernahme des Projekts „Red“ erhalten.

PROJEKT GLAS


In diesem Projekt hat der Gründer eine Marke für Haushaltswaren aufgebaut. Im Verkaufsprozess ist diese Marke dem Investoren-Netzwerk von Lucky Flippers zunächst anonymisiert vorgestellt worden.
Interessierte Parteien haben nach Unterzeichnung einer Geheimhaltungsvereinbarung weitere Informationen und Daten zu dieser Marke erhalten.

Nach Sichtung mehrerer Investoren und ihrer Angebote hat sich der Inhaber für sein passendes Angebot entschieden. Lucky Flippers hat den weiteren Prozess über den Vertragsentwurf bis zur Übergabe begleitet. Die Marke lebt unter neuer Führung erfolgreich weiter und wächst weiter in Umsatz und Profit.

PROJEKT FABRICS


Der Inhaber einer Marke wollte sich mehr auf sein Privatleben konzentrieren: Trotz starker Umsätze und vorhandener Profitabilität wollte er seine Marke veräußern, um mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen.

Der Zielpreis des Inhabers wurde erreicht und hat die Leistung des Inhabers für den Markenaufbau reflektiert. Die neuen Inhaber haben die Marke international weiter skaliert und so eine echte Win-Win-Situation geschaffen.

Projekt SILK


Mit einer Kosmetikmarke ist ein Seriengründer erfolgreich im europäischen Markt. Um seine Konzentration auf die nächsten zu gründenden Marken aufrecht zu halten, wollte der Inhaber sein Projekt SILK an einen neuen Inhaber weitergeben.

Nach Ansprache des internationalen Investoren-Netzwerks konnte eine Unternehmensgruppe von dieser Marke begeistert werden. Die Marke expandiert nun in weitere internationale Märkte.

Projekt REPEAT


Dieser Gründer ist ein Wiederholungstäter, weil er bereits seine zweite Marke mit Lucky Flippers verkauft hat.

Der Gründer mehrerer Marken war bereits mit dem Verkaufsprozess bekannt und hat erneut auf die Zusammenarbeit mit Lucky Flippers vertraut.

Der Verkauf schritt zügig voran und Gründer und Investor haben in einer vertrauensvollen Zusammenarbeit diese Marke übergeben. 

Du möchtest auch deine Marke mit Lucky Flippers verkaufen? Dann buche jetzt deinen Call mit uns:

Frage hier deinen Call an!

__________________________

Impressum | Datenschutz